Category Archives: Allgemein

Filme auf Englisch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seit ca. zwei Jahren sehe ich aktuelle Filme nur mehr im englischen Original an. Dies beschränkt sich nicht nur auf Filme, sondern beinhaltet auch Serien, Dokus, Zeichentrick, also alles, was auf der Mattscheibe oder auf einer Leinwand flimmert. Im folgenden möchte ich darauf eingehen, warum ich mich inzwischen fast weigere, derartiges auf Deutsch (oder in einer beliebigen anderen Lokalisation) zu sehen.

Der für mich wichtigste Aspekt ist die Tonspur mit insbesonders der englischen Original-Sprach-Synchronisation.

Hier muss ich kurz zur Erklärung ausschweifen. Was vielen vielleicht nicht bewusst ist, wenn ein Film übersetzt wird, muss die Übersetzung dahingehend angepasst werden, dass die übersetzten Wörter in etwa mit den Mundbewegungen übereinstimmen. Dies funktioniert für Deutsch zugegebenermaßen recht gut (da ich nur Deutsch und Englisch spreche, kann ich kein Urteil für andere Sprachen abliefern), aber wenn man genau darauf achtet, eben nicht zu 100%. Für Zeichentrick funktioniert es besser als für Realfilme oder 3D-Animationsfilme. Im Englischen z.B. sind viele Worte einsilbig und kurz, während im Deutschen die Übersetzung zwei- oder gar dreisilbig ist. Dennoch sind Deutsch und Englisch ähnlich genug, dass man es als Zuschauer akzeptiert. Die menschliche Toleranz bzw. unser Gehirn biegt den Input richtig hin.

Außerdem werden meistens nicht die Soundeffekte der englischen Tonspur übernommen (aus Qualitätsgründen, damit Voiceover und Sound homogen sind), sondern ebenfalls komplett neu aufgenommen. Das Ergebnis ist normalerweise von exzellenter Qalität, sodass es kein Problem ist.

Allerdings, für mich fühlt sich ein englisch sprachiger Film auf Englisch trotzdem um Welten besser an. Da die allermeisten guten Serien und Filme aus den USA stammen, ist alles primär für die englische Sprache konzipiert. Auf Englisch passen die Mundbewegungen zu 100% zum gesprochenen Text und die Tonspur ist original. Wenn ich direkt die englische und deutsche Tonspur vergleiche, finde ich die deutsche Tonspur manchmal schlichtweg komisch. Vielleicht ist es auch ein Plazeboeffekt, der auftritt beim Vergleich von einem Original mit einer guten „Fälschung“ (in diesem Fall ist eine andere Lokalisation ja keine Fälschung im strengen Sinn, deswegen die Gänsefüßchen). Dies sollte jeder für sich entscheiden, ob man es ebenso empfindet wie ich.

Der nächste Punkt sind die übersetzten Titel. Mir war lange Zeit nicht klar, wie weit teilweise die Deutschen Titel von den Englischen Originaltiteln entfernt sind. Die Originaltitel sind manchmal Wortspiele, die nicht Übersetzt werden können oder nur sehr schlecht.

Als Beispiele kann ich hier z.B. „Star Wars“ – „Krieg der Sterne“ (kurze Anekdote: in den frühen „Drei Fragezeichen“-Kassetten haben Justus, Bob und Peter in einer Folge von „Krieg der Sterne“ gesprochen, zu diesem Zeitpunkt war „Star Wars“ auch hierzulande nur mehr als „Star Wars“ bekannt, ich habe bis ins Jugendalter gebraucht, bis ich verstanden habe, welcher Film gemeint war), „Die Hard“ – „Stirb Langsam“, „Tangled“ – „Rapunzel – Neu verföhnt“ („tangled“ heißt wortwörtlich „verwickelt“, was meiner Meinung nach ein gutes Wortspiel ist und im Kotext des Films Sinn macht) oder der neueste Disney Film „Frozen“ – „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren„.

Die englischen Originaltitel dieser Filme sind kurz und eingängig, die deutschen Übersetzungen empfinde ich als ungeschickt. Die Übersetzter wollten wohl bei den Disney Filmen mit den zusätzlichen Untertitlen die moderne und freche Natur der Filme unterstreichen, aber da diese Filme nur lose auf den Märchen basieren, hätte man meiner Meinung nach im Deutschen ruhig ebenfalls den Märchentitel unter den Tisch fallen lassen und eine bessere Übersetzung finden können.

Selbiges gilt für die Titel von Serien-Episoden, aber hier ist es nicht so schlimm.

Zum Glück werden bereits seit längerer Zeit die englischen Originaltitel oft übernommen (evtl. mit einem deutschen Untertitel), was für weniger Verwirrung sorgt.

Wenn ich nun jemanden neugierig gemacht habe, kann man es ja mal beim nächsten Filmeabend ausprobieren, den Film oder die Serie auf Englisch zu sehen. Jede DVD und BluRay bietet zur Deutschen sprache auf jeden Fall das Englische Original an. Wenn man nicht ganz selbstbewusst mit den eigenen Englischkenntnissen ist, kann man ja den Englischen oder Deutschen Untertitel dazu einschalten.

Abgesehen von DVDs und BluRays, wo kann man Serien oder Filme in Deutschland auf Englisch sehen? Je nachdem, was man sehen will (und in welcher Qualität), kann es hierzulande schwierig werden. Das Internet ist der Freund in diesem Fall. Soweit ich es gesehen habe, bieten z.B. hiesige Streamingservices eher selten zusätzlich die Englischfassung an, also lohnen diese nicht wirklich. Für Serien kann vielleicht Youtube oder MyVideo helfen, die Suchmaschine der Wahl kann man immer befragen und für richtige Serienjunkies kann sich evtl. ein VPN und der US-Streamingservice Netflix lohnen. Auch andere Wege sind möglich.

[Update 2014/04/19] Netflix startet möglicherweise offiziell diesen Herbst in Deutschland, somit fällt der Bedarf eines VPN weg. Chip.de

[Update 2014/04/26] Der amerikanische Video-Streaming-Dienst Hulu sperrt nun scheinbar alle Benutzer von gängigen VPN-Anbietern. D.h. es werden nun zahlende aber ausländische Kunden gesperrt. Es wird offensichtlich immer schwieriger, frühzeitig und auf legalem Weg an derartige Inhalte zu kommen, wenn zahlende Kundschaft nicht erünscht ist. Standard.at

Ich werde weiterhin alles auf englisch ansehen, soweit es möglich ist. Ich genieße die englischen Originale. Die englischen Stimmen sind gegenüber den deutschen oft ein wenig gewöhnungsbedürftig aber besser, dies gilt für Filme aber noch mehr für Serien. Vielleicht konnte ich den ein oder anderen neugierig machen, mal über den deutschprachigen Tellerrand hinauszusehen. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ein abschließender Tip für alle South Park Fans: Auf Southpark.de kann man die Folgen auch auf englisch ansehen, dies kann man auf der rechten Seite (dem Mund) umstellen.

[Update 2016/05/15] Sehr verspätetes Update: Netflix gibt es seit Ende 2014 nun auch offiziell in Deutschland. Leider lässt die in Deutschland verfügbare Bibliothek zu wünschen übrig (aufgrund der Rechte/Lizenzen). Wer nachsehen will, welche Serien und Filme in Deutschland verfügbar sind, dem kann ich https://flixsearch.io/ empfehlen.