Tastenkombinationen

keys_small

Tastenkombinationen oder Tastaturkürzel werden meiner Meinung nach viel zu wenig verwendet, ich empfehle jedem, sich zumindest ein paar grundlegende anzugewöhnen.

Früher habe ich auch keine Tastenkürzel verwendet, aber das ist schon sehr lange her. Irgendwann habe ich festgestellt, dass man damit schneller und produktiver unterwegs ist und ich habe mich bemüht, mir so viele wie möglich anzueignen. Man ist einfach schneller, wenn man beim Arbeiten nicht andauernd eine Hand von der Tastatur zur Maus und wieder zurück bewegen muss (und es ist bequemer).

Ich kann aus eigener Erfahrung versichern, dass viele grundlegende Tastenkürzel auf jedem Betriebssystem und in vielen unterschiedlichen Programmen funktioneren, man muss also nicht ständig neu lernen, wenn man sich einen Grundstock angeeignet hat. Im folgenden habe eine Liste („Cheatsheet“) der gängigsten und universellen Tastenkürzel zusammengestellt.

Allgemein

  • Strg+C – Kopieren (Diese Kürzel funktionieren z.B. mit Text, Bildern und Dateien)
  • Strg+V – Einfügen
  • Strg+X – Ausschneiden (Kopieren + Löschen gleichzeitig)
  • Strg+A – Alles Markieren (Geht z.B. mit Text, Dateien und bei Bildbearbeitung)
  • Strg+Z – Rückgängig
  • Strg+Y – Wiederherstellen
  • Alt+F4 – Programm beenden (ein Relikt aus DOS-Tagen, funktioniert aber noch)
  • Scrollen mit Pfeiltasten, Bild-Auf/Bild-Ab, Pos1 und Ende
  • F1 – Hilfe öffnen
  • Menütaste – Kontextmenü öffnen (als Alternative zu Rechtsklick)
  • Esc – Menü schließen, Verlassen

Betriebssystem

  • Alt+Tab – Zwischen offnenen Programmen hin- und herwechseln (Alt+Shift+Tab für rückwärts)
  • Alt+Enter – Vollbild aktivieren (Hauptsächlich bei Spielen)

Dateimanager

  • Shift+Pfeil-Auf/Pfeil-Ab/Bild-Auf/Bild-Ab – Dateien Markieren
  • Strg+ Pfeil-Auf/Pfeil-Ab/Bild-Auf/Bild-Ab – Cursor bewegen
  • Leertaste – Einzelne Dateien Markieren
  • Enter – Datei öffnen/starten oder Ordner betreten
  • Rücktaste – Ordnerhistorie zurück

Webrowser

  • Strg+T – Neuer Tab (Geht oft auch in Programmen, die in irgendeiner Form Tabs bieten)
  • Strg+W – Aktuellen Tab schließen
  • Strg+Shift+T – Letzten geschlossenen Tab wiederherstellen (abhängig vom Browser geht auch Strg+Z)
  • Strg+Tab – Offene Tabs durchwechseln (Strg+Shift+Tab rückwärts)
  • Alt+Pfeil Links – Zurück
  • Alt+Pfeil Rechts – Vorwärts
  • Alt+Pos1 – Startseite
  • F5 – Seite neu laden (Alternativ geht Strg+R), Strg+F5 neu laden ohne Cache
  • F11 – Vollbild (nochmal um Vollbild zu verlassen)
  • Strg+Shift+B – Lesezeichenlist öffnen (bei Chrome Strg+Shift+O)
  • Strg+Shift+Entf – Browser History Löschen (öffnet Dialog)
  • Mittlere Maustaste – Link in neuem Hintergrundtab öffnen (ist kein Tastaturkürzel, passt aber in den Kontext, geht in jedem Browser)

Texteditor/IDE/Textbearbeitung

  • Strg+S – Speichern (Eines wichtisten Tastaturküzel überhaupt)
  • Strg+O – Datei öffnen (Dieses Küzel geht in sehr vielen weiteren Programmen, z.B. Browser, Bildbetrachter, PDF-Reader, Mediaplayer)
  • Strg+N – Neue Datei erstellen
  • Ende – Zum Zeilenende sprigen
  • Pos1 – Zum Zeilenanfang springen
  • Strg+Ende – Zum Datei-/Textende springen
  • Strg+Pos1 – Zum Datei-/Textanfang springen
  • Shift+Pfeil Links/Pfeil Rechts – Markieren
  • Strg+Shift+Pfeil Links/Pfeil Rechts – Wort markieren
  • Shift+Ende – Bis zum Zeilenende markieren
  • Shift+Pos1 – Bis zum Zeilenanfang markieren
  • Shift+Bild-Auf/Bild-Ab – Zeilenmenge entsprechend Bildschirmhöhe markieren
  • Strg+Shift+Ende – Bis zum Dateiende markieren
  • Strg+Shift+Pos1 – Bis zum Dateianfang markieren
  • Strg+Shift+Pfeil-Auf/Pfeil-Ab – Markiertes um Zeile verschieben (geht auch mit ganzen markierten Textblöcken, leider ist dieses Kürzel in vielen Editoren unterschiedlich)
  • Strg+D – Zeile oder Markierten Text duplizieren (ist auch bei unterschiedlichen IDEs und Texteditoren unterschiedlich)

Windows spezifisch

  • Windows-Taste – Starmenü öffnen (um direkt suchen zu können, ab Vista)
  • Windows-Taste+S – Suchen (Windows 8.X, um nicht ins Kachelmenü zu kommen)
  • Windows-Taste+R – Ausführen Dialog
  • Windows-Taste+P – Projektor Dialog
  • Windows-Taste+X – Mobilcenter (Nützliche Schnelleinstellungen, ab Windows 8.X Quicklink-Menü)
  • Windows-Taste+I – Einstellungscharm (Windows 8.X)
  • Windows-Taste+D – Desktop anzeigen

Diese Liste ist natürlich nicht annähernd komplett, aber mit diesen Tastenkombinationen kommt man sehr sehr weit. Sollte ich ein wichtiges Tastaturküzel vergessen haben, bitte in den Kommentaren erwähnen.

Ergänzungen: Die Windows-Taste verhält sich auf Linux komplett anders und hat dort keine einheitliche Bezeichnung (oft Meta-Taste). Auf Macs ist das Äquivalent die Apfel-Taste. Leider verhalten sich Tastenkombinationen auf Macs anders, meist wird an Stelle der Strg-Taste die Apfel-Taste verwendet.

Ein letzter Tip: Wenn man viel mit einem bestimmten Programm arbeitet, kann man einmal die Menüs durchsehen und sich die Tastenkombinationen für oft verwendete Funktionen heraussuchen.

Leave a Reply